Wundassistenz DDG

Im Rahmen der Spezialisierung der Einrichtungen auf die Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms hat die AG Diabetischer Fuß eine Fortbildung entwickelt, die das Diabetischer Fußsyndrom im Fokus sieht.

Sprecher/in des Ausschusses: Dr. Gerald Engels, Dr. Astrid Schmidt-Reinwald

 

Gemeinsam war den Akteuren nach Einführung der Zertifizierung zur Fußbehandungseinrichtung DDG  schnell klar geworden, dass die Qualität der Behandlung auch von der zuverlässigen und kompetenten Assistenz des Wundpersonals abhängt. Zusätzlich zu den bereit existierenden und am Markt etablierten Weiterbildung zum Thema Wunde entwickelte der Arbeitsausschuss Wundassistenz der AG Fuß ein Curriclum zum/r Wundassistent/in DDG, der/die sich ausschließlich auf das Diabetische Fußsyndrom (DFS) fokussiert. Andere chronische Wunden werden hier nicht vertieft.

So konnten die Einrichtungen spezialisertes und hochmotiviertes Assistenzpersonal ausbilden, das heute aus der modernen Wundbehandlung nicht mehr wegzudenken ist. Das Fortbildungsangebot wurde in das Portfolio der Weiterbildungen der DDG aufgenommen und unterliegt den Qualitätsstandards des Auschuss Qualitätssicherung, Schulung und Weiterbildung der DDG (QSW).


Weitere Informationen zur Fortbildung Wundassistenz DDG finden Sie hier.